DRAWE BÜROPARTNER

HISTORIE

Über 100 Jahre Firmengeschichte Drawe

Heinrich Drawe kaufte von der Justiz die baufällige Warburger Stadtwache und errichtete auf diesem Bauplatz das heute noch existierende Wohn- und Geschäftshaus (in der heutigen Kalandstraße 17). Um 1870 gründete er in diesem Haus eine Gold- und Silberschmiede.

Sein Sohn Wilhelm Drawe veräußerte das Juwelier-Geschäft 1908, und gründete in der Langen Straße 3 (heute Hauptstraße) in Warburg ein Geschäft für Waffen, Fahrräder, Nähmaschinen, Wasch- und Wringmaschinen und Geldschränke, nebst Reparaturwerkstatt. Später kamen die ersten Reise- und Büroschreibmaschinen dazu.

1913 kaufte Wilhelm Drawe den Bauplatz eines abgebrannten Hauses in der Hauptstraße 54 in Warburg und errichtete dort ein Wohn- und Geschäftshaus. Vor Kriegsausbruch 1914 zog er mit der Firma und Familie in den Neubau.

1913 kam auch die für Warburg erste Kraftfahrzeug-Vertretung nebst Kraftfahrzeug-Werkstatt dazu. Verkauft wurden Autos der Marke Opel und Motorräder von BMW und NSU. Außerdem entstand das erste Mietwagen-Unternehmen (Taxi) und die erste private Fahrschule für Warburg.

Nach dem zweiten Weltkrieg übergab Wilhelm Drawe 75-jährig, die Geschäfte an seinen Sohn Willi Drawe. Zu dieser Zeit wurden Herde, Öfen, Waschmaschinen, Haushaltwaren, Nähmaschinen und Büromaschinen verkauft.

1968 verstarb Willi Drawe und sein Sohn Peter Drawe übernahm mit seiner Frau Elisabeth das Geschäft. Als Büromaschinen-Mechaniker-Meister legte Peter Drawe mehr Aufmerksamkeit auf diese Sparte. Büromaschinen und Büromöbel, Nähmaschinen und die Reparaturwerkstatt waren die Standbeine des Geschäftes.

1987 wurde dem Kundenwunsch entsprochen und verstärkt Bürobedarf ins Sortiment aufgenommen.

1991 nach einem größeren Umbau des Geschäftslokales wurde Bürobedarf zum Hauptpfeiler des Geschäftes. Büromaschinen und Büromöbel wurden weiterhin angeboten. Aus den Ursprungsjahren blieben ebenfalls die Nähmaschinen im Programm.

1999 Peter Drawe übergibt das Geschäft an Sohn Martin Drawe.

2003 weiterer Umbau mit neuer, erweiterter Ladeneinrichtung und verstärktem Augenmerk auf Schreibkultur, Papeterie und Schenken.

2011 Martin Drawe verkauft das Ladengeschäft in der Hauptstraße 54 und eröffnet nach Renovierungs- und Umbauarbeiten den neuen Standort in der Marktstraße 11. Drawe Schreibkultur und Papeterie.

Drawe Büropartner e.Kfm.   •   Marktstraße 11   •   34414 Warburg   •   Tel.: 05641 1212   •   info@drawe-buero.de   •   Impressum   •   AGB   •   Datenschutz

© copyright 2014-2018 by Martin Drawe